Leichtathletik

 

 

 

 

08Ein für die Tri†nitas-Kinder anstrengendes Wettkampfwochenende fand seinen Abschluss beim City-Lauf durch die Dortmunder Innenstadt, für den das 30. Austragungsjubiläum gefeiert wurde.

 

Joshua Simon als 11. der MK U10 knapp unter der 6-Minuten-Zielzeit und Johanna Simon als 3. der WK U12 in 5:13min. hatten jeweils eine City-Lauf-Runde von 1.250m zu laufen. Speziell Johanna war die Belastung des Triathlons vom Vortag anzumerken, sodass sie im Zielsprint keine Reserven mehr hatte und sich zwei Konkurrentinnen um eine Sekunde bzw. zeitgleich geschlagen geben musste.

 

Für Peter Schulte und Jakob Simon waren zwei Durchläufe zu absolvieren. Beide hatten keinen Kontakt zur Spitze und liefen mit Abstand hinter den um den Sieg in der Altersklasse der MJ U14 Kämpfenden in 10:56min. (Peter) bzw. 10:53min. (Jakob) auf die Plätze fünf und vier.

 

Aus Vereinssicht abzuwarten war, wie Malte Fischer über die 5km-Distanz seinen fulminanten Triathlon von Almere/NED zwei Tage vorher physisch und psychisch verdaut hatte.

  

 

 

Mit einer ersten Runde knapp über der 4-Minuten-Grenze machte Malte gleich deutlich, dass er trotz Vorbelastung zu einer guten 5km-Leistung fähig sein würde.

 

Da das Tempo der drei Spitzenathleten mit Zielzeiten unter 16 Minuten (noch) zu schnell für ihn war, lief Malte die Runden zwei bis vier einen Gang niedriger und kam mit 17:35min. auf dem fünften Gesamtplatz im Erwachsenenfeld ins Ziel.

 

Dieses Ergebnis bedeutete nicht nur den Sieg in der Altersklasse MJ U18 und einen klaren Vorsprung auch gegenüber den Schnellsten in der Wertung der MJ U20, sondern auch einen doppelten Kreisrekord für den Jugendbereich. Zum einen verbesserte Malte die von ihm selbst bereits für die Altersklasse M13 gehaltene Bestzeit deutlich, andererseits unterbot er auch die zwölf Jahre alte Rekordzeit für die nächsthöhere Altersklasse M14 um 17 Sekunden.

 

Im Bewusstsein der Qualität der eigenen Leistung störte es Malte im Anschluss wenig, dass der Moderator sein Ergebnis bei der Siegerehrung nur bedingt einzuordnen wusste und die beiden Herren auf dem Podium ihm für seinen Sieg die Trophäe für die weibliche Jugend U18 überreichten.

 

 

Weitere Informationen finden sich online unter www.trinitas-dortmund.de.