Leichtathletik

 

 

 

01Nicht von den kenianischen Laufprofis auf der 5-Runden-Distanz durch Münsters Innenstadt überrundet zu werden, war Malte Fischers Wettkampfziel; nach absolvierter 10km-Strecke wurde es nicht nur ein rundengleicher Einlauf mit den überlegenen Afrikanern, sondern eine Top-10-Platzierung mit einer fantastischen Endzeit unter der 34-Minuten-Marke.

 

Renntaktisch erfolgte Maltes Orientierung an den professionellen Läuferinnen aus Kenia, die Zeiten unter 35 Minuten laufen und damit unter dem alten Streckenrekord für die Frauen bleiben wollten. Allerdings musste Malte seinen Plan nach ca. vier Kilometern ändern, da die beiden ambitionierten Kenianerinnen seinem Tempo nicht mehr folgen konnten.

 

Nachdem auch die vierte Runde ohne Tempoverlust deutlich unter sieben Minuten bewältigt war, begann Malte damit, vor ihm platzierte Erwachsene aufzulaufen und sich bis zur Zielzeitmessmatte unter die ersten zehn der Gesamtwertung zu schieben.

 

Als die Uhren bei 33:55min. stehen geblieben waren, konnte Malte im Ziel die Glückwünsche der erwachsenen Kontrahenten und den Applaus der Zuschauer fröhlich und entspannt entgegennehmen.

 

Angesichts dieser hoch einzuschätzenden Leistung war der klare Sieg in der Altersklassenwertung der Jugendlichen ein schöner Nebeneffekt.

 

Weitere Informationen finden sich online unter www.trinitas-dortmund.de.