Leichtathletik

Trümper Walter jiKreis„Goethe läuft“, unter diesem Titel geht die laufbegeisterte Studienrätin an der NRW – Sportschule, Meike Villwock an den Start und hat es inzwischen zu einer beachtlichen Leistungsstärke gebracht. Am Baldeneysee verbuchte sie als Dritte der W 40 im Halbmarathon 1:39:13 Stunden und war damit schnellste Dortmunderin.

Über zehn Kilometer brachten sich die Senioren des LC Rapid in Erinnerung. Michele Pugliese entschied die Kategorie M 70 nach 47:15 Minuten für sich und Karl-Walter Trümper drückte nach langen Verletzungsproblemen seine Jahresbestzeit auf ausgezeichnete 48:22 Min. Damit war er in der M 80 nicht zu schlagen. 

Weitere Ergebnisse:

Essen, Halbmarathon, M 70: 2. Donald Sapsford 1:57:41 Std. – 10 km, M 40: 28. Olaf Erdmann (Sparkasse) 47:38 Min. - M 45: 16. Remo Königstein 49:32 Min., 45. Thomas Subkowiak (alle VWG)- 49:32 Min. - W 40: 13. Tatjana Bitthöfer (Dortmund) 51:53 Min. -Kurparklauf Unna, 5080 m, W 30: 1 Andrea Gößlinghoff (Tri Geckos) 24:56 Min. - W 60: 1. Regina Tank 23:41Min.- M 55: 2. Mike Krieger (MKE Dortmund) 25:00 Min. - M 60: 2. Wilfried Otto (LC Rapid) 24:11 Min., 3 Heribert Brack (LGO) 25:06 Min.- M 70: 4. Jörg – Peter Teuber (LT Wischlingen) 33:23 Min. - M 85: 1. Stefan Otto (LC Rapid) 31:23 Min.Köln, Marathon, Männer: 10: David Graurock (Dortmund) 2:59:25 Std. - M 35: Tobias Volgmann (beide Dortmund) 3:06:46 Std. -

Essen, Marathon, M 45: 8. Gereon Max 3:17:34 Std. - M 50: 2. Stefan Stolecki 3:02:15 Std. -