Leichtathletik

Fischerl Jens Oelde jiStrecken von 800 m für die Schülerjahrgänge über 2000 m und 3000 m für Jugendliche bis hin zu 5000 m und 10 000 m für Männer und Frauen waren beim 23. Langlaufmeeting in Oelde ausgeschrieben. Zur erstmaligen Teilnahme an einem Bahnlaufwettkampf entschied sich Trinitas-Athlet Dr. Jens Fischer (Foto) für die längste der möglichen Varianten.


Das Teilnehmerfeld in Fischers Lauf war überschaubar, sodass für flottere Athleten zwar Überrundungen anstanden, diese aber problemlos zu bewältigen waren. Mit etwas Respekt vor dem ungewohnten Dauerlauf durch die Bahnkurven ging Fischer das Rennen an, kam jedoch unter 19 Minuten über die ersten 5000 m und konnte das Tempo von gut 3:47 min pro Kilometer auch bis zehn Runden vor Schluss halten. Nachdem auf den ersten Stadionrunden ein Trio an der Spitze des Läuferfeldes das Tempo bestimmt hatte, konnte Fischer bis zur Mitte des Rennens Platz 2 erarbeiten und, als er auf den letzten sechs Runden dem Tempo des Führenden nicht mehr folgen konnte, diese Platzierung sicher ins Ziel laufen.

Eine Endzeit von 38:41,60 min stand im Ziel zu Buche - und somit ein sehr gutes Ergebnis für den ersten Wettkampfausflug ins Stadionrund. Weitere Informationen finden sich online unter https://trinitas-dortmund.de