Leichtathletik

Kurtz Peter jiLediglich zwei Dortmunder starteten bei den NRW-Straßenlaufmeisterschaften über 10km in Steinhagen-Brockhagen.

In der Altersklasse M 45 gefiel Peter Kurtz (LC Rapid) hinter Jörg Heiner (SG Wenden, 33:40 Min.) als Zweiter in 36:14 Minuten. Der 48-jährige Rapido war damit deutlich schneller als bei seinem souveränen Erfolg vor zwei Wochen beim Hanselauf in Lünen-Brambauer (36:56 Min.). Peter Kurtz hat in den Sommermonaten vornehmlich an Trailläufen teilgenommen, bei denen es über Streckenlängen bis zu 63 Kilometer ging. „Ausdauer habe ich dadurch genug. Nach den Trailläufen war es für mich jedoch wichtig, wieder Geschwindigkeit zu entwickeln. Das habe ich wieder geschafft, wie mein heutiger Lauf gezeigt hat“, erklärte der Mitarbeiter der Stadt Dortmund.

Kurtz war bei Temperaturen knapp unter 30 Grad schneller als der LGOer Yannik Schönfeld, der in der Jugendklasse in 36:33 Minuten einen respektablen siebten Platz belegte.

Symbol KameraPeter Kurtz ist wieder schnell genug.
(Foto: Peter Middel)