Leichtathletik

Tewolde K jiBei der ersten Station zum deutschen Cross- Cup in Löningen war auch die LGO mit einem kleinen Team am Start und sammelte wichtige Punkte für die Gesamtwertung, die nach neuem Modus vergeben wird.

Interessant war das Format, wurde der Cross doch stadionnah unter Flutlicht ausgetragen. Allen voran zeigte Kidane Tewolde nach überstandener Verletzungspause wieder aufsteigende Form. Der U23 Sieger des Cross Cups 2017 wurde in Löningen über 3790m in Klasse der U23 Dritter in 12:12 Minuten. Seine Teamkollegin Zoe Straub melde sich mit Platz neun in der Klasse U23 in 15:59 Minuten zurück. David Valentin belegte auf der Langstrecke über 10280m als schnellster U23- Läufer in 36:47 Minuten einen guten siebten PlatzYannick Schönfeldt überraschte als Neunter über 3790m in der U20 -Wertung in 13:19 Minuten-

Symbol KameraKidane Tewolde ist wieder fit.
(Foto:Horst Merz)