Fußball Senioren

FC BrünninghausenHunderte von Spielern haben sich in dreieinhalb Jahrzehnten in die Siegerliste eingetragen. Zahlreiche Namen einstiger Größen haben noch heute einen guten Klang, viele von ihnen sind nach wie vor aktiv oder der heimischen Szene in anderen Funktionen eng verbunden geblieben, andere hingegen vielleicht in Vergessenheit geraten. Ein Blick auf die Ehrentafel der Hallen-Stadtmeisterschaft ist auch eine Reise durch die Geschichte des Dortmunder Amateurfußballs.

15 Vereine teilen sich die 34 bislang ausgespielten Titel, allein sechs davon holte sich der VfR Sölde zwischen 1988 und 1993. Dreimal hintereinander triumphierte Mengede 08/20 zwischen 2004 und 2006. Seitdem aber hat es in mittlerweile zwölf Versuchen kein Meister mehr geschafft, seinen Titel im folgenden Winter erfolgreich zu verteidigen. Ein zusätzlicher Ansporn für Vorjahres-Gewinner FC Brünninghausen für das Endrunden-Turnier am Freitag (ab 16.30 Uhr) und Samstag (ab 15.00 Uhr) in der Helmut-Körnig-Halle? Nachfolgend alle Meistermannschaften im Überblick.

Logoneutral1984/85: Hellweg Lütgendortmund
(5:2 über den TBV Mengede 08)
Die Meistermannschaft: Hoyer, Biallas, Ömer Uyar, Klukas, Heimann, Kircheis, Kirschstein, Eckehard Eigenwillig, West, Dirk Schreiber, Knipping, Mathes

1985/86: Westfalia Wickede
(6:4 über den VfR Sölde)
Die Meistermannschaft: Schulenburg, Teichgräber, Olschewski, Ramazan Uyar, Tempel, funke, Manfred Strauch, Warnecke, Sappik, Pieper, Mathes

1986/87: VfL Kemminghausen
(1:0 über den VfR Sölde)
Die Meistermannschaft: Dorow, Buschmann, Janetzki, Winert, Torsten Richter, Andreas Richter, Klages, Hohendorf, Sopar, Schmude

1987/88: VfR Sölde
(11:1 über den VfR Kirchlinde)
Die Meistermannschaft: Hoyer, Behr, Früh, Karstedt, Koch, Frost, Ömer Uyar, Wagner, Pullmann, Eitzert, Klingen

1988/89: VfR Sölde
(6:2 über Westfalia Wickede)
Die Meistermannschaft: Hoyer, Reinhardt, Früh, Frost, Sievers, Ömer Uyar, Koch, Pullmann, Karstedt, Schemann, Röckenhaus

1989/90: VfR Sölde
(6:0 über den VfL Kemminghausen)
Die Meistermannschaft: Potthoff, Martin, Berens, Früh, Wagner, Sievers, Weiß, Theo Schneider, Karstedt, Gümüs, Klingen, Pullmann

1990/91: VfR Sölde
(6:0 über die Sportfreunde Nette)
Die Meistermannschaft: Potthoff, Martin, Früh, Karstedt, Ömer Uyar, Theo Schneider, Pullmann, Kurrat, Casado, Gümüs, Thomas Schneider

1991/92: VfR Sölde
(2:0 über den TSC Eintracht)
Die Meistermannschaft: Martin, Kalwa, Sievers, Kurrat, Karstedt, Kirchhoff, Theo Schneider, Thomas Schneider, Podeschwa, Gothe, Gomes

Folty Halle Hacheney 735 3 edited1992/93: VfR Sölde
(2:0 über Phönix Eving)
Die Meistermannschaft: Martin, Kalwa, Kirchhoff, Ömer Uyar, Gümüs, Griehsbach, Tadday, Woitynek, Podeschwa, Lambertz, Karstedt

1993/94: Hörder SC
(4:1 über den Hombrucher FV 09)
Die Meistermannschaft: Rodrigues, Prasse, Driemel, Staegemeir, Bornemann, Yildiz, Awwad, Ducksch, Oliver Fischer, Sattler, Vlatko

1994/95: SC Aplerbeck 09
(2:1 über den VfR Sölde)
Die Meistermannschaft: Von der Wege, Rüping, Kaltak, Selimbegovic, Tripp, Sarajlic, Sauerland, Lempka, Meyer, Schmittmann

1995/96: BVB-Amateure
(3:2 über den VfR Sölde)
Die Meistermannschaft: Kleinsteiber, Malonek, Mehnert, Hinz, Elbracht, Weiland, Wennmann, Müller, Fengler, Sauerland, Hundshagen, Schrieversmann

1996/97: BVB-Amateure
(10:9 nach Achtmeterschießen über den SV Berghofen)
Die Meistermannschaft: Kleinsteiber, Malonek, Mehnert, Vogt, Weiland, Hundshagen, Schrieversmann, Pagels, Grad, Narewsky, Elbracht

1997/98: TV Brechten
(5:1 über den SV Berghofen)
Die Meistermannschaft: Gläß, Reis, Wichert, Högner, Ehrenfried, Müller, Triki, Fina, Bleschke, Sahbaz, Haselhoff

1998/99: BVB-Amateure
(1:0 über den Hombrucher FV 09)
Die Meistermannschaft: Kuschmann, Limberg, Mehnert, Vogt, Rothholz, Karayildiz, Kalayci, Theo Schneider, Müller, Pinske, Rios

1999/2000: BVB-Amateure
(2:1 über den Hombrucher FV 09)
Die Meistermannschaft: Kleinsteiber, Kuschmann, Eraslan, Bugri, Mehnert, Kaya, Öztürk, Sauerland, Gudelj, Akcay, Gambo, Sahin, Pinske, Rios, Rothholz, Chavarria

2000/01: Arminia Marten
(3:0 über den Hombrucher FV 09)
Die Meistermannschaft: Schmidt, Lindenblatt, Nilkowski, Jörg Heitmann, Malten, Tastan, Kötter, Wientzek, Paultyn, Czerwinski, Schlickmann

2001/02: Hombrucher FV 09
(3:1 über Arminia Marten)
Die Meistermannschaft: Braun, Janovszki, Burmann, Gosmann, Horst Freund, Vogel, Aydin, Feldbauer, Truschko, Diderich, Bögershause, Stehger

2002/03: Hombrucher SV 09/72
(3:2 über den SC Dorstfeld 09)
Die Meistermannschaft: Braun, Lichtner, Syperrek, Aydin, Horst Freund, Marco Freund, Bögershause, Gaida, Feldbauer, Kleefeldt, Diderich, Opl, Reckart, Moder

2003/04: Mengede 08/20
(1:0 n. Verlängerung über den SC Aplerbeck 09)
Die Meistermannschaft: Klinkhammer, Plottki, Seelig, Braun, Lehmann, Gebauer, Dirk Landskron, Vogt, Behrend, Gerwien, Daniel Wiegand

2004/05: Mengede 08/20
(1:0 über den SC Aplerbeck 09)
Die Meistermannschaft: Piontek, Esser, Gebauer, Baron, Ridder, Seelig, Vogt, Greig, Dirk Landskron, Behrend, Roesler, Klein

2005/06: Mengede 08/20
(4:1 über den TuS Eving-Lindenhorst)
Die Meistermannschaft: Piontek, Baron, Frommert, Gebauer, Ridder, Toetz, Behrend, Seelig, Greig, Desiderio, Christian Hoffmann

2006/07: Phönix Eving
(2:0 über die ÖSG Viktoria 08)
Die Meistermannschaft: Chargui, Gillner, Cekic, Ethirmanasingam, Halim, Cankaya, Hohmann, Schiattarella, Düzgün, Aksoy

2007/08: TuS Eving-Lindenhorst
(5:2 über den ASC 09 Dortmund)
Die Meistermannschaft: Piontek, Löwenberg, Dretakis, Kalpakidis, Schwarz, Boutagrat, Tsotoulidis, Lmcademali, Ghalem, Bouzerda

Folty Hacheney Samstag Spiel 7 9563 edited2008/09: ASC 09 Dortmund
(5:1 über Phönix Eving)
Die Meistermannschaft: Boldt, Baumkötter, Halim, Schiattarella, Moreira, Wolf, Hense, Woidtke, Mischa Mihajlovic, Sievers, Völkel

2009/10: TuS Eving-Lindenhorst
(2:0 über Mengede 08/20)
Die Meistermannschaft: Lichtner, Jankowski, Löwenberg, Bugri, Rammel, Yahyaoui, Kalpakidis, Balihodzic, Scheffer, Rios, Bouzerda

2010/11: FC Brünninghausen
(3:0 über Arminia Marten)
Die Meistermannschaft: Parossa, Akcay, Tempel, Behrend, Stein, Berning, Podeschwa, Hillebrand, Boutagrat, Greig, Rieske

2011/12: Westfalia Wickede
(3:1 über den ASC 09 Dortmund)
Die Meistermannschaft: Witte, Fröse, Huneke, Kohl, Lipki, Seelig, Dej, Toetz, Zwahr, Moreira, Wittchen

2012/13: ASC 09 Dortmund
(1:0 über Westfalia Wickede)
Die Meistermannschaft: Altfeld, Halim, Lennertz, Diaz, Omerbegovic, Schweers, Rudnik, Vollmerhaus, Bugri, Enke, Rammel

2013/14: FC Brünninghausen
(1:0 über Mengede 08/20)
Die Meistermannschaft: Piontek, Kluy, Birnkraut, Bielmeier, Ostrowski, Gondrum, Büth, Behrend, Andretzki, Boutagrat, Wazian

2014/15: ASC 09 Dortmund
(2:1 über den SV Brackel 06)
Die Meistermannschaft: Altfeld, Douglas, Kurgan, Stein, Atalay, Cala, Schweers, Münzel, Rudnik, Krasniqi, Majka, Seifert

Lüner SV2015/16: Mengede 08/20
(5:2 über den FC Brünninghausen)
Die Meistermannschaft: Kuck, Siebert, Fels, Malcherek, Schultze-Adler, Dieckmann, Adamczok, Tielker, Gebauer, Schultze, Schurawski

2016/17: Lüner SV
(1:0 über den BSV Schüren)
Die Meistermannschaft: Josch, Bozlar, Ribeiro, Pfennigstorf, Ekici, Ziegelmeir, Mikuljanac, Cömert, Adamczok, Juka, Fischer

2017/18: FC Brünninghausen
(2:1 über den BSV Schüren)
Die Meistermannschaft: Muhammed Acil, Schröder, Bielmeier, Gondrum, Behrend, Et, Enzmann, Gallus, Elmoueden, Kerim Acil, Sommer

Symbol KameraSie nehmen einen neuen Anlauf: Die Spieler des FC Brünninghausen (großes Foto) können am Samstag ihren Titel verteidigen. Ende der 80-, Anfang der 90er-Jahre war die große Zeit des VfR Sölde, in diesem Jahr schaffte es die Mannschaft indes nicht in die Endrunde (Foto 2). Vier Titel sammelte der ASC bislang (Foto 3), mit dem Lüner SV trug sich auch ein Team, das nicht auf Dortmunder Stadtgebiet beheimatet ist, in die Siegerliste ein (Foto 4). (Fotos: Foltynowicz (3), Schütze)