Fußball Senioren

krombacherNach dem BSV Schüren ist auch der FC Brünninghausen im Krombacher-Westfalenpokal am Drittligisten Preußen Münster gescheitert. Im Gegensatz zu den Grün-Weißen, die ihre Erstrunden-Partie im Preußen-Stadion hoch mit 0:7 verloren hatten, hielt die Mannschaft von Trainer Alen Terzic in der zweiten Runde trotz der am Ende deutlichen 0:4 (0:3)-Niederlage zumindest phasenweise richtig gut mit.

Mehr als eine halbe Stunde lang wehrte der Oberligist mit Erfolg alle Angriffe des Favoriten ab, ehe die Münsteraner durch einen Doppelschlag innerhalb von vier Minuten auf 2:0 davon zogen (32., 36.). Das 3:0 unmittelbar vor dem Pausenpfiff bedeutete dann die Vorentscheidung. Zehn Minuten nach Wiederbeginn ließen die Preußen vor 866 Zuschauern den Endstand folgen.

Auch der ASC 09 ist aus dem laufenden Wettbewerb ausgeschieden. Die nach dem Wechsel von Trainer Adrian Alipour zum Regionalligisten Wuppertaler SV interimsmäßig vom Sportlichen Leiter Samir Habibovic betreute Mannschaft unterlag beim Westfalenligisten RSV Meinerzhagen mit 0:1 (0:1).

Überschattet wurde die Partie durch die schwere Verletzung von Leon Broda in der 13. Minute. Nach einem höchst unglücklichen Zusammenprall war der Aplerbecker Torhüter sogar kurzzeitig ohne Bewusstsein. Erst nach rund 40-minütiger Unterbrechung konnte wieder gespielt werden. Inzwischen gab es aber Entwarnung: Broda hat glücklicherweise keine Brüche davongetragen.

Bereits nach zehn Minuten erzielten die Gastgeber das einzige Tor des Tages. Trotz der Niederlage bescheinigte Samir Habibovic seinem Team, in dem aufgrund zahlreicher verletzungsbedingter Ausfälle mehrere Akteure aus der "Zweiten" aushelfen musste, einen starken Auftritt. Zahlreiche hochkarätige Chancen blieben jedoch ungenutzt.

Westfalenligist Lüner SV trägt sein Heimspiel gegen den Oberliga-Aufsteiger Holzwickeder SC am Mittwoch, den 19. September, um 19.30 Uhr in der Kampfbahn Schwansbell aus.