Fußball Senioren

kik kreispokalMit Ausnahme der auf den 29. August verlegten Partie zwischen dem VfR Kirchlinde und Ay Yildiz Derne ist die erste Runde im diesjährigen Wettbewerb um den kik-Kreispokal, in der die Kreisliga-Teams noch unter sich waren, abgeschlossen. Es gab einige hauchdünne Entscheidungen, aber auch zahlreiche deutliche Erfolge. Nicht weniger als fünf Mannschaften zogen sogar mit einem zweistelligen Erfolg in die nächste Runde ein.

Zu den großen Überraschungen der Auftakt-Runde zählen vor allem der 2:1-Erfolg des C-Ligisten Teutonia Lanstrop über A-Ligist VfB Lünen 08 sowie der hohe 7:2-Sieg von B-Ligist FC Wellinghofen beim A-Ligisten Urania Lütgendortmund.

Den höchsten Sieg feierte derweil der BV Lünen 05, der sich bei den Tamilstars Dortmund mit 15:1 durchsetzte – knapp dahinter Türkspor Dortmund mit einem 14:1-Erfolg bei Rot-Weiß Obereving. Auch Rot-Weiß Germania (12:0 bei SuS Hörde), der TuS Rahm (11:0 gegen die Sportfreunde Hafenwiese) und die SpVg. Berghofen (10:1 beim SV Dortmund-Wickede) machten es zweistellig.

Aus diesen fünf Teams kommen auch die Top-Torschützen der ersten Runde. Allen voran Marsel Burazin, Alan Michna (beide TuS Rahm) und Chris Studnicka (BV Lünen 05), die jeweils fünfmal einnetzten, gefolgt von mehreren Akteuren, die sich jeweils viermal in die Torschützenliste eintragen konnten. Fünfmal tauchte übrigens auch der Name Westerheide bei Berghofen auf: vier Tore erzielte Jan, ehe Finn den Schlusspunkt setzte. Bemerkenswert außerdem: Beim 3:0-Erfolg des TuS Eving-Lindenhorst beim FV Scharnhorst markierte Turgay Degerlier alle drei Treffer.

Zweimal ging es ins Elfmeterschießen
Zwei Begegnungen waren nach regulärer Spielzeit noch nicht entschieden, so dass es ins Elfmeterschießen ging. Dabei setzte sich der FC Sarajewo Bosna mit 10:9 beim TuS Neuasseln durch, während der SV Körne 83 mit 7:6 bei der SG Gahmen die Oberhand behielt. Außergewöhnlich zudem die elf Tore innerhalb von 90 Minuten beim 6:5-Sieg der Sportfreunde Sölderholz bei Grün-Weiß Kley.

In der für den 19. September (19 Uhr) terminierten zweiten Runde des kik-Kreispokals sind die Mannschaften von der Kreisliga A bis zur Kreisliga C nochmals unter sich, ehe in Runde 3 die überkreislichen Teams einsteigen. Dabei kommt es unter anderem zum Huckarder Lokalderby zwischen Westfalia und Blau-Weiß. Ein kompletter Überblick über die Resultate findet sich im Anhang dieses Artikels.