Fußball Senioren

Das Viertelfinale war Endstation für die Frauen des SV Berghofen im diesjährigen Wettbewerb um den Westfalenpokal. In einem reinen Regionalliga-Duell unterlag die Mannschaft von Trainer Thomas Sulewski bei Germania Hauenhorst mit 1:2 (0:2).

Nach einer guten halben Stunde lagen die Gäste mit 0:2 hinten (18., 32.). Eine Viertelstunde vor Schluss verkürzte Daniela Ließem zwar auf 1:2, zu mehr aber reichte es nicht. Die Berghoferinnen waren lediglich mit zehn Feldspielerinnen zum aktuellen Regionalliga-Dritten gefahren. Damit findet das Halbfinale ohne Dortmunder Beteiligung statt. Die SG Lütgendortmund war bereits in der ersten Runde mit 1:5 an Berghofen gescheitert.